Wir wünschen allen Unterstützern, Spendern und Freunden ein friedvolles, gesundes Jahr 2020

 

Spar deinen Wein nicht auf für morgen,

Sind Freunde da, so schenke ein!

Leg, was du hast, in ihre Mitte.

Durchs Schenken wird man reich allein.

Spar nicht mit deinen guten Worten.

Wo man was totschweigt, schweige nicht.

Und wo nur leeres Stroh gedroschen,

da hat dein gutes Wort Gewicht!

Spar deine Liebe nicht am Tage

für paar Minuten in der Nacht.

Hol sie aus ihrer Dunkelkammer,

dann zeigt sie ihre Blütenpracht.

Spar deinen Mut nicht auf für später,

wenn du mal "was ganz Großes" bist.

Dein kleiner Mut hilft allen weiter,

weil täglich Mut vonnöten ist.

Spar deinen Wein nicht auf für morgen,

Sind Freunde da, so schenke ein!

Leg, was du hast, in ihre Mitte.

Durchs Schenken wird man reich allein.

 

Gerhard Schöne

Wer wir sind

 

Anfang Januar 2016 trafen sich über 40 Bürgerinnen und Bürger, um gemeinsam zu überlegen, wie man dem Zustrom an Flüchtlingen auch in unserer Gemeinde begegnen kann. 

Eine menschenwürdige Eingliederung in unser Dorfleben und eine offene Begegnung mit den Menschen, die unsere Hilfe und menschlichen Beistand benötigen, war erklärtes Ziel dieser Versammlung.

Die aus der Versammlung entstandene Flüchtlingshilfe Sevelen möchte die Integration von ausländischen Mitbürgern in das Dorf- und Vereinsleben vorantreiben.

Wir wollen den Neuankömmlingen helfen, sich in ihrer neuen Heimat zu Recht zu finden und ihnen den Neustart zu erleichtern.

Nur im Kontakt mit den Flüchtlingen können Vorurteile, Vorbehalte und Vorverurteilungen abgebaut werden und der „Dorffrieden“ erhalten bleiben.

 

Wir sind Sevelener Bürgerinnen und Bürger, die sich den gesellschaftlichen Herausforderungen der „Flüchtlingskrise“ aktiv stellen wollen. Jeder von uns bringt sich so ein, wie Zeit und persönliche Vorlieben es zulassen.